Herzlich willkommen auf unserer Website

Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen. Hier stehen Ihnen Informationen zum aktuellen Geschehen sowie zu den einzelnen Abteilungen bereit. Sollten noch Unklarheiten bestehen -  nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir helfen gerne weiter.

 

Viel Spaß beim "Durchblättern".

 

Die Vorstandschaft  TV Wasserburg



Übungsbetrieb Turnverein 2022/2023! 

 

Nach den Sommerferien geht ab 19. September der Übungsbetrieb in der Sumserhalle wieder los! Wir hoffen, dass sich alle gut in den Ferien erholt haben und wir wieder bei erträglichen Temperaturen Sport in der Halle machen können.

 

Der Übungsplan ist wieder gut gefüllt und wir freuen uns, so ein breites Programm anbieten zu können. Trotzdem suchen wir immer Übungsleiter*innen um die noch freien Belegungszeiten zu nutzen. Ganz besonders liegt uns dabei die Senioren-Gymnastik am Herzen. Wir suchen ganz dringend für unsere Seniorinnen eine Übungsleiterin. Wir bieten beste Voraussetzungen und Möglichkeiten. Für jede Meldung oder Tipp wären wir sehr dankbar!

Einfach unter tv-wasserung-bodensee@web.de melden. Danke.

 

Sport im Verein macht Spaß!

Download
Übungsbetrieb 2022_2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 550.9 KB

Eschbach-Turnier 2022

 

Die Vorbereitungen für das Turnierwochenende vom 09. - 11.09.2022 liefen bereits seit Wochen und die teilnehmenden Mannschaften meldeten sich von Nah und Fern bei der Turnierleitung zeitnah an. So konnte sowohl der Spielplan, welcher zwei Vorrundengruppen vorsah, als auch das Rahmenprogramm final vorbereitet werden.

 

Kurzfristig zog dann doch eine Mannschaft deren Meldung verletzungsbedingt zurück. Das änderte den Spielplan nur dahingehend, dass stattdessen eine Mix-Mannschaft aus den anwesenden Faustballern Spiel für Spiel zusammengestellt wurde.

In den letzten Tagen vor dem Wochenende deuteten dann aber die Wetterprognosen für das diesjährige Eschbach-Turnier der Faustballer des TV Wasserburg auf ein regenreiches Sportevent hin.

Die ersten Teilnehmer reisten bereits am Donnerstag an, die letzten am Samstagmorgen unmittelbar vor Turnierstart. Den Freitagabend verbrachten bereits anwesende Mannschaften mit den Gastgebern im historischen Gewölbekeller des Schlosshotels Wasserburg. Der eine oder andere mochte im Verlauf des geselligen Abends den sportlichen Gedanken des darauffolgenden Tages in den Hintergrund geschoben haben. Unbeeindruckt von Wetterprognosen und den ersten Anzeichen für Regenspiele, startete das Turnier pünktlich um 10.00 Uhr am Samstagvormittag.

Die beiden Gruppen der Vorrunde waren wie folgt zusammengestellt:


Gruppe A:

TSV Lindau (Titelverteidiger aus 2021)

TSV Malmsheim

DjK Michelau

Mix-Team (Ersatzmannschaft)


Gruppe B:

VfL Pfullingen

TV Jahn 1895 Schweinfurt

DjK Üchtelhausen

TV Wasserburg

 

In jeweiliger Gruppe spielte jeder gegen jeden. Aus diesen Matches gestalteten sich die Platzierungsspiele. Kurz bevor der letzte Vorrundendurchgang angepfiffen werden konnte, zwang ein gewaltiger Sturzregen das Turnier zu einer etwa 20-minütigen Pause, was dem Umsatz am Verpflegungsstand wiederum zugutekam. Frisch gestärkt spielten dann Pfullingen und Gastgeber Wasserburg noch das letzte VR-Spiel. Pfullingen konnte nur mit vier Mann anreisen und hatten beim TVW um Unterstützung gebeten. Bitterer Beigeschmack dieses Spiels war dann der Sieg Pfullingens mit Wasserburger Unterstützung.

Nun spielten Malmsheim und Üchtelhausen um Platz 7 und 8, das Mix-Team und Wasserburg um 5 und 6. Das erste Halbfinale bestritten Lindau gegen Schweinfurt und das zweite Pfullingen gegen Michelau. Während bis zu diesem Zeitpunkt die Spiele auf Zeit ( 2 x 7 Minuten) erfolgten, wechselte nun der Spielmodus. Schweinfurt und Pfullingen standen sich um Platz 3 und 4 im Satzspiel (2 Gewinnsätze) gegenüber. Pfullingen konnte sich beide Durchgänge sichern und hatte somit Platz 3 inne.


Titelverteidiger Lindau konnte nun gegen Michelau eine Neuauflage zum Turniersieg im Finale anstreben. Zunächst hatten aber die Insulaner gegen den fränkischen Neueinsteiger schwer zu kämpfen und bissen sich die Zähne aus. Nach dem Seitenwechsel kämpften beide Mannschaften um die Punkte. Lindau schaffte es jedoch das Spiel zu drehen und erst der dritte Satz sollte eine Entscheidung bringen. Der Ehrgeiz stand allen 10 Spielern ins Gesicht geschrieben, jetzt nichts mehr herzuschenken. Es entstand ein hitziges Spiel, was nicht unbedingt mit den wieder sommerlichen Temperaturen in Verbindung stand. Letztlich konnte dann aber Lindau den entscheidenden Punkt platzieren und nahm den Turniersieg erfolgreich wieder an sich.

Natürlich ist der sportliche Gedanke an diesem Turnier vorhanden, wird aber vom Spaßfaktor in die zweite Reihe gerückt, was bei der anschließenden Siegerehrung nochmals deutlich wurde.

Die ausgiebige Feier aller Mannschaften im Verlaufe des Samstagabends unterstrich die Kameradschaft untereinander mehr als deutlich. Erst in den ersten Sonntagstunden gingen dann in der "Eschbach-Arena" die Lichter aus.

 

Beim gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen (abermals im Schlosskeller) schien es so, als hätte so mancher den Lichtschalter noch nicht wieder gefunden und tappte noch im Tal der Finsternis. Nach mehr oder weniger reichlich zugenommenen Frühstück verabschiedeten sich die Mannschaften, die teilweise in der Sumserhalle und Campingplatz übernachteten und setzten zur Heimreise an.

Für die Männer von der Halbinsel ging es zurück zum Faustballplatz, um hier die Spuren zu bereinigen. Die Faustballer des TV Wasserburg bedanken sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, den unterstützenden Firmen, allen Kuchenspenderinnen und der Gemeinde für die Überlassung der Sumserhalle.

Wasserburger schtond grad


Nächstes Eschbach-Turnier: 09.09.2023


TV Wasserburg ehrt langjährige Übungsleiterinnen bei der Generalversammlung!

Bei der diesjährigen Generalversammlung ehrte der Turnverein Wasserburg zwei langjährige Übungsleiterinnen. Beide gehen in ihren wohlverdienten Ruhestand als Übungsleiterinnen.

 

Lisbeth Ergenschäfter trat 1954 als 14-Jährige in den Turnverein ein. In zwei Jahren feiert sie somit ihre 70-jährige Vereinszugehörigkeit. In vielfältigen Funktionen war sie für den Verein tätig. Bis letztes Jahr leitete sie die Übungsgruppe der „Mittwochsdamen“. Auch sonstige Veranstaltungen des Vereins wurden immer tatkräftig unterstützt.

 

Ebenso waren die „Montagsdamen“ eine feste Größe im Verein. Friedl Spöttl führte über viele Jahre durch die Übungsstunde. Friedl trat mit 15 Jahren bereits 1949 in den Verein ein. Auch sie war in vielfältigen Funktionen für den Verein tätig und immer eine Stütze und Hilfe für alle Aktionen des Vereins.

 

Das über Jahrzehnte gezeigte Engagement und Treue beider Damen für den Turnverein ist sicherlich außergewöhnlich. Umso schwieriger wird es für den Verein, diese weggefallenen Übungsleiterstunden wieder zu besetzen. Der Turnverein Wasserburg dankt beiden Übungsleiterinnen, die zudem längst Ehrenmitglieder sind, sehr herzlich für ihren Einsatz für den Verein und wünscht viel Gesundheit für die Zukunft.

 

Sollte sich jemand berufen fühlen die Übungsstunden unserer Senioren/innen als Übungsleiter/in übernehmen zu wollen, kann über die Homepage (www.tv-wasserburg-bodensee.de) jederzeit Kontakt mit der Vorstandschaft aufgenommen werden.

 

Im Rahmen der Generalversammlung mit Neuwahlen, gab es nur eine Änderung bei den Beisitzern. Anja Merk ist neu in der Vorstandschaft für Lisette Hoffmann, welche nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stand. Alle weiteren Personen in der Vorstandschaft stellten sich zur Wiederwahl ihrer Ehrenämter, was in der aktuellen Zeit absolut lobenswert und nicht selbstverständlich ist. Die gesamte Vorstandschaft wurde von der Versammlung im Anschluss einstimmig in ihre Position gewählt.

 

Erster Vorsitzender       : Wolfgang Rehfuß

Zweite Vorsitzende       : Ute Rechtsteiner

Kassier                         : Heike Hannemann

Schriftführer                  : Christoph Söll

Jugendleiter                  : Sandra Kopp

Beisitzer/in                    : Tobias Bruderhofer, Alexander Bulach, Anja Merk

Kassenprüfer                : Ralf Assmann, Andreas Söll


GeNERALVERSAMMLUNG 2022


Übungsleiter/in für Seniorensport gesucht!

 

Der TV Wasserburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n zuverlässige/n Übungsleiter/in für unseren Seniorensport. Die bereits bestehende Sportgruppe unserer „Mittwochsdamen“ würde sich sehr über eine neue Leitung freuen, vielleicht auch zusammen als Team.

 

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn wir eine Nachfolge für unsere langjährige und über Jahrzehnte verdiente Übungsleiterin finden können.

 

Es liegt uns sehr am Herzen, dass unsere Sportler/innen in guten Händen sind und durch aufeinander aufbauende Sportstunden aktiv und präventiv fit bleiben.

 

Die Vergütung erfolgt im Rahmen der Übungsleiterpauschale über den Verein. Ein Übungsleiterschein ist für die Ausübung der Sportstunden nicht erforderlich. Falls eine Fortbildung oder ein Übungsleiterschein gewünscht wären, übernimmt der Verein diese Kosten.

 

Unabhängig vom Seniorensport, sind wir auch sonst in vielen Gruppen um jede helfende Hand froh.

 

Interessenten melden sich bitte unter: tv-wasserburg-bodensee@web.de

 

Gemeinsam Sport im Verein macht Spass! 


 

Kein Nikolausturnen 2021!

 

Was ist es nicht immer für eine großartige vorweihnachtliche Stimmung in der Sumserhalle, wenn die Kinder- und Jugendgruppen ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern das im vergangenen Jahr Gelernte zeigen können. Auch der Nikolaus und seine Engel interessieren sich stets in jedem Jahr für das bunte Treiben in der Wasserburger Turnhalle.

 

Auch in diesem Jahr ist leider noch vieles anders und nicht wie sonst, weshalb wir uns im Turnverein nach langen Gesprächen und reiflichen Überlegungen nun mit großem Bedauern dazu entschlossen haben, dass ein großes Nikolausturnen 2021 nicht stattfinden kann.

 

Die aktuell steigenden Infektionszahlen machen es uns sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich, ein Nikolausturnen mit hunderten von Zuschauer/innen zu planen und vor allem so durchzuführen, dass es für alle Beteiligten eine schöne und entspannte Veranstaltung werden kann. Zudem haben wir für alle unsere Zuschauer/innen und auch gerade für die Kleinsten und die Kinder, welche sich noch nicht schützen können, eine große Verantwortung, der wir uns bewusst sind.

 

Dem aktuell laufenden Übungsbetrieb tut dies keinen Abbruch und wir hoffen darauf, unsere Veranstaltungen im Jahr 2022 wieder durchführen zu können!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Die Vorstandschaft des Turnverein Wasserburg 1900 e.V.  


Wasserburgs Faustballer starten in der Bezirksliga Süd nach einjähriger Pause in verkürzte Feldsaison 2021!

 

Nachdem die Feldsaison 2020, sowie die Hallenrunde 2020/21 der Faustball-Ligen Corona bedingt abgesagt werden musste, startete die Bezirksliga Süd vergangenen Sonntag zu ihrem Auftakt der Feldrunde 2021 auf der Sportanlage am Eschbach in Wasserburg.

 

Bei besten Wetterverhältnissen konnte endlich wieder Faustball unter Wettkampfbedingungen gespielt werden. Der TV Wasserburg empfing zur Punktejagt die Mannschaften der TG Biberach, desSV Erlenmoos sowie die des VfB Friedrichshafen.

 

Aus Sicht der Wasserburger war der Erfolg zwar mäßig, jedoch die erspielten Punkte hoch verdient.

 

Zunächst standen den TVW-Männern die Oberschwaben aus Biberach gegenüber. Die stark aufgestellten Biberacher gaben zu keinem Zeitpunkt das Spiel aus der Hand und konnten durch einklares Zweisatzspiel (11:6 und 11:8) ein 2:0 und somit die ersten Punkte der Saison auf deren Konto verbuchen.

 

Zum nächsten Kräftemessen musste Mannschaftsführer Martin Haas und seine Vereinskameraden gegen die Häfler-Faustballer antreten. Kurzzeitig lag Wasserburg im ersten Satz in Führung, jedoch sollte im Verlauf dann kein druckvoller Spielzug mehr folgen. Friedrichshafen hatte leichtes Spiel und Wasserburg verschenkte Punkt für Punkt. So vergab man hier die Möglichkeit vor heimischen Publikum die Niederlage von zuvor wieder wett zu machen.

 

Als letztes Spiel war dann der SV Erlenmoos als Gegner für die Wasserburger gesetzt. Zunächst schienman an das Spiel gegen Friedrichshafen anzuknüpfen. Ohne große Mühen war Erlenmoos der Satzsieg sicher (5:11). Dann packte aber der Ehrgeiz die Wasserburger und sie spielten sich mit einem 9:11 in den Entscheidungssatz. Auch dieser konnte mit kämpferischen Einzelleistungen undgeschlossener Mannschaftsmotivation ebenfalls mit 9:11 beendet werden. Somit war das letzte Spielzugunsten Wasserburg beendet worden (1:2).

 

Da die Saison nur verkürzt ausgetragen wird und somit keine Rückrunde stattfindet, treffen die in Wasserburg gegeneinander gespielten Mannschaften nicht mehr aufeinander.

 

Auf die Männer von der Halbinsel warten am 25.07.21 noch die Begegnungen mit dem TSV Westerstetten II, der TG Bad Waldsee und zuletzt mit dem TSV Riedlingen in Friedrichshafen.

 

Für den TV Wasserburg spielten: Martin Haas, Tim Ueltzhöfer, Killian Specht, Roland Rundel, Manuel Sanz und Alex Bulach.


 

Erlebniswochenende in Balderschwang

 

Der TV Wasserburg fährt vom 24. (nachmittags) bis 26. September 2021 für ein Erlebniswochenende nach Balderschwang.

 

Alle Plätze sind aktuell belegt (14.07.21.), es können keine weiteren Anmeldungen mehr angenommen werden!

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

 

Prämien der gesammelten Vereinsscheine!

 

Wie im Januar schon einmal angekündigt, funktioniert der Zusammenhalt im TV Wasserburg auch in der Zeit des Amateursportverbots hervorragend.

 

Der Turnverein bedankt sich nochmal herzlich bei all den fleißigen Sammlern für die 4.478 Vereinsscheine die bei der Aktion „Scheine für Vereine“ zusammen kamen.

 

Nun wollen wir, nachdem endlich alles eingetroffen ist, unseren Mitgliedern auch die ausgesuchten Prämien präsentieren.

 

Die Vorstandschaft hat sich für einen XXL-Ballwagen, zwei Floorball-Sets, elastische Textilbänder, ein sog. „Safety Tube“-Set und zwei Waffeleisen entschieden. 

 

Die ausgesuchten Prämien wurden so ausgewählt, dass sie für alle Altersstufen genutzt werden können, aber wie bei den Waffeleisen auch für Vereinsfeste oder den Abendmarkt  eingesetzt werden können.
 

Wie alle Vereine, hofft auch der Turnverein, seine Sportler und Mitglieder bald wieder in gewohnter Umgebung zu sehen und gemeinsam Sport treiben zu können!

 

Da die Inzidenzzahlen nun rückläufig sind und in immer größerer Breite geimpft werden kann, hoffen wir bald in einigen und später dann in allen Gruppen in die Übungsstunden zurückkehren zu können.

 

Bis dahin informieren wir so aktuell wie möglich auf unserer Homepage (www.tv-wasserburg-bodensee.de), welche Gruppen oder ggfs. in den Übungsbetrieb zurückkehren können und dürfen!

 

Bleiben Sie gesund!

Die Vorstandschaft des TV Wasserburg

 


 

Der Turnverein Wasserburg informiert…

Corona und kein Ende. Sicherlich ist darüber schon genügend gesagt und geschrieben worden. Aber wie gehen der Turnverein und seine Mitglieder damit um? Seit November ist die Sumserhalle faktisch für unseren Übungsbetrieb gesperrt. Auch Training im Freien ist nur im Rahmen der Verordnungen möglich, also momentan für uns gar nicht.

 

Aber Corona hat auch Auswirkungen auf die formalen Anforderungen an einen ehrenamtlich tätigen Verein. Laut Satzung sind wir verpflichtet, eine Mitgliederversammlung im ersten Jahresdrittel durchzuführen. Eine Präsenzveranstaltung kommt aktuell nicht in Frage, der Aufwand für eine Onlineveranstaltung ist nicht gerechtfertigt und zudem erreichen wir damit womöglich nicht alle Mitglieder, die sonst immer auf den Generalversammlungen waren. Aktuell stehen 2021 keine Neuwahlen der Vorstandschaft an. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19 Pandemie ermöglicht es zudem den Vereinen, solche Mitgliederversammlungen auszusetzen. Auf Basis dieser Grundlage hat die Vorstandschaft entschieden, bis auf Weiteres auf eine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung zu verzichten und abzusagen. Sobald es die Infektionszahlen und die entsprechenden Verordnungen wieder zulassen, werden wir einen Termin ansetzen.

 

Unabhängig davon kann jeder gerne mit unserer Vorstandschaft in Kontakt treten, wenn Themen auftreten, die unseren Turnverein betreffen. Die entsprechenden Kontaktdaten findet man auf unserer Homepage www.tv-wasserburg-bodensee.de

 

Ein weiterer Punkt ist der Einzug der Jahresbeiträge. Normalerweise wurden die Beiträge zum 01. März eines Jahres abgebucht. Wir haben in der Vorstandschaft entschieden, den Termin auf den 01.Juni 2021 hinauszuzögern, um mögliche finanzielle Belastungen bei durch Corona stark betroffenen Mitgliedern zu vermeiden.


Informationen zum neuen Vorstand

Neue Vorstandschaft

 

Am 16. Juli 2020 fand, in diesem Jahr etwas verspätet, unsere jährliche

Generalversammlung statt. Alle zwei Jahre wird dort die Vorstandschaft

neu gewählt und in diesem Jahr war es wieder soweit und es gab einige

Veränderungen.

 

Langjährige Vorstandsmitglieder, teils an die 20 Jahre, standen nicht

mehr zu Wahl. Für jeden frei gewordenen Posten, konnte auch ein

Nachfolger gefunden werden, da dies ist in der heutigen Zeit alles

andere als selbstverständlich ist, freut uns das als Turnverein deshalb

umso mehr. Dies zeigt auch den Zusammenhalt im Verein.

 

Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

Erster Vorsitzender : Wolfgang Rehfuß

Zweite Vorsitzende : Ute Rechtsteiner

Dritte Vorsitzende : Teresa Bleymeier

Kassier : Heike Hannemann

Schriftführer : Christoph Söll

Jugendleiterin : Sandra Kopp

Beisitzer : Alexander Bulach, Lisette Hoffmann, Tobias Bruderhofer

Kassenprüfer : Andreas Söll, Ralf Assmann

Weitere Aufgaben im Verein:

Mitgliederwesen : Marianne Lipp

Fähnrich : Mads Gutensohn, in Vertretung Dieter Hirlinger

Tourenwart : offen – kommissarisch Wolfgang Rehfuß


Dorfparty | Fastnetsball - 08.02.2020

Hier noch schöne Impressionen von der diesjährigen Dorfparty "WSDS" aus der Sumserhalle.

Danke an alle, die da waren...und vor allem danke an die tollen Talente. Und natürlich an die spitzen Jury.

Und einen großen Respekt und Dank an alle Feierwütigen für die volle Tanzfläche. - Euer Ringo-


Nikolausturnen - 07.12.2019

Es war wieder einmal ein tolles und faszinierendes Nikolausturnen, welches wir dieses Jahr erleben durften. Alle Kinder, alle Eltern, alle Jugentlichen und alle Beteiligten haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und eine grandiose Vorführung gezeigt. Hier sind nun nochmal alle offiziellen Bilder. Sollte jemand dabei sein, der die Bilder nicht öffentlich auf der Seite abgebildet haben möchte, bitte einfach Bescheid geben. Dann nehmen wir Sie selbstverständlich wieder raus.